Lastschrift widerrufen Musterschreiben

By Robert Mark on July 24th, 2020

Die Schritte zum Stornieren einer Lastschrift von einem Bankkonto und einer Kreditkarte variieren leicht, und um eine bestehende Lastschrift von Ihrer Kreditkarte zu stornieren, folgen Sie diesen einfachen Schritten: Die oben beschriebenen Schritte sind für die Stornierung der Debitkarte, die mit einer Kreditkarte verknüpft ist. Sie müssen sich an Ihren Kreditkartenanbieter wenden und ihn anweisen, das betreffende Lastschriftverfahren zu stornieren. Sie können sich auf der Website Ihres Anbieters erkunden, um sie zu kontaktieren oder sie unter den angezeigten Kontaktnummern anzurufen. CFPB stellt Musterbriefe zur Verfügung, erinnert Banken an das Recht der Verbraucher, sie zu stoppen Wenn Sie Ihr Lastschriftverfahren einrichten, hätten Sie eine Lastschriftaufforderungsbehörde mit dem Unternehmen oder Unternehmen (Händler) unterzeichnet, an das Sie sich bereit erklärt haben, Geld zu zahlen. Das Beenden der automatischen Abbuchung ist nicht dasselbe wie das Stornieren eines Vertrags für einen langfristigen Dienst, und das Aufhören einer automatischen Zahlung ändert nichts an einer gesetzlichen Verpflichtung, die Sie bezahlen müssen. Es ändert nur die Art und Weise, wie Sie bezahlen. Sie können z. B. entscheiden, in Zukunft Schecks oder andere Zahlungsarten zu verwenden, oder sie müssen einfach eine Zahlung beenden, bis genügend Geld auf Ihrem Konto vorhanden ist, um sie abzudecken. Der Australian Code of Banking Practice besagt, dass Banken unverzüglich Maßnahmen bei der Bearbeitung von Lastschriftstornierungsanträgen ergreifen sollten, und der Gegenseitige Verhaltenskodex für die Bankenpraxis hat eine ähnliche Bestimmung für Kreditgenossenschaften und Verwertungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit. Schreiben Sie einen Brief an den Händler, in dem Sie angeben, dass Sie das Lastschriftverfahren storniert haben. Bewahren Sie eine Kopie des Briefes auf. Ein Beispielbrief, den Sie verwenden können, finden Sie unter Musterbrief: An Business Canceling a LastDebit Authority.

Eine Lastschrift ist, wenn Sie einem Händler (dem Unternehmen, das Ihnen die Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellt) erlauben, Ihr (Spar-/Scheck-)Konto regelmäßig zu belasten (nehmen), um Waren und Dienstleistungen zu bezahlen. Zahlungen per Kreditkarte können auch per Lastschrift erfolgen. Weitere Informationen finden Sie im Fact Sheet: Lastschriften von Kreditkarten. Dieses Merkblatt befasst sich nur mit Lastschrift von Ihrem Scheck oder Sparkonto. Schritt 1: Teilen Sie Ihrer Bank mit, dass Sie das Lastschriftverfahren stornieren möchten. Sie können dies per Telefon, Internet, schriftlich oder in einer Filiale tun. Unten ist ein Musterbrief, den Sie an die Bank senden können. Wenn Sie nicht autorisierte Abbuchungen von einem Unternehmen bemerken, mit dem Sie nicht vertraut sind, sollten Sie die Bank mit einer Mitteilung über nicht autorisierte Überweisungen informieren. SCHRITT 2: Wenn das Finanzinstitut die Beschwerde nicht innerhalb von 45 Tagen (nach Erhalt des Beschwerdeschreibens) beilegt, sollten Sie eine Beschwerde bei der externen Streitbeilegungeinreichen einreichen (siehe unten). Die Einzelheiten der Beschwerde sollten mit den Einzelheiten des Beschwerdeschreibens an das Finanzinstitut identisch sein. Sie sollten eine Kopie des Schreibens andas Finanzinstitut und Kopien/Beschreibungen aller erhaltenen Antworten beifügen. Die Stornierung einer Lastschrift im Zusammenhang mit Ihrer Kreditkarte ist nicht besonders schwierig, aber es gibt einige Bedingungen, an die Sie sich erinnern sollten, bevor Sie fortfahren: Wenn ein Bankangestellter sich weigert, ein Lastschriftverfahren zu stornieren, teilen Sie ihm mit, dass eine Bank gemäß Ziffer 21.1 des Verhaltenskodex “unverzüglich Ihre Anweisung bearbeiten muss, eine Lastschriftanfrage zu stornieren, die für eine Bankdienstleistung relevant ist, die wir Ihnen zur Verfügung stellen”.

Related Posts:

Comments are closed.

Subscribe without commenting